FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger
30.07.2015

Marl: Chöre sangen für FIAN

FIAN-Gruppe Marl feiert 25. Jubiläum


von Klaus-Dieter Hein

Zu einem großen Erfolg wurde das Konzert „Chöre singen für FIAN“ am 21.07. in der Marler Dreifaltigkeitskirche. Die Marler FIAN-Gruppe hatte es anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens als Dankeschön für die vielfältige Unterstützung ihrer Arbeit ausgerichtet. Immer mehr Menschen drängten in die schon fast überfüllte Kirche, um den St. Edmundsbury Male Voice Choir aus England und den eigens aufgestellten FIAN-Projektchor zu hören. Engagiert und voller Leidenschaft dirigierten Mark Jefferson und Andrea Kittel und begeisterten mit ihren Chören das Publikum.

Mit Menschenrechten gegen den Hunger. Unter diesem Motto versucht FIAN  dem Menschenrecht auf Nahrung zur Geltung zu verhelfen. „Ihr Einsatz für fair gehandelte Blumen und für Kaffeepflücker in Guatemala ist beispielhaft“, so Bürgermeister Werner Arndt in seinem Grußwort. „Sie haben lokal gehandelt, um global zu wirken. Dabei haben Sie einen langen Atem bewiesen.“

Langen Atem bewiesen auch die Chöre und Besucher nach dem Konzert. Bei Würstchen und Getränken wurden intensiv Gedanken ausgetauscht, und es entstand bei bester Stimmung ein Sangeswettstreit der Chöre. Das mündete in eine Einladung für den deutschen Chor nach England. Die FIAN-Gruppe Marl bedankt sich bei allen Helfern, Sängern und Besuchern und ebenso bei den großzügigen Spendern. 1561 € sind für die Arbeit von FIAN zusammengekommen.