FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger
25.05.2016

Pressemitteilung: Wechsel in der Geschäftsführung von FIAN Deutschland e.V.

Köln, 25. Mai 2016. - Philipp Mimkes wird neuer Geschäftsführer von FIAN Deutschland e.V.. Er folgt zum 1. Juni 2016 auf Ute Hausmann, die nach 16 Jahren die Geschäftsstelle des Vereins verlässt.
Philipp Mimkes ist von Beruf Physiker und war 20 Jahre lang Geschäftsführer der Coordination gegen BAYER-Gefahren e.V.. „Wir freuen uns, dass wir Philipp Mimkes als neuen Geschäftsführer gewinnen konnten. Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Leitung eines konzernkritischen Vereins bringt er die besten Voraussetzungen mit, FIANs menschenrechtliche Arbeit weiter auszubauen.“, so Tim Engel, Vorsitzender des Vorstands. Die bisherige Geschäftsführerin wird am 4. Juni 2016 bei der diesjährigen Mitgliederversammlung in Heidelberg verabschiedet. „Ute Hausmann hat mit ihrer großen fachlichen Expertise über lange Jahre sehr viel zur menschenrechtlichen Ausrichtung von FIAN Deutschland beigetragen und die Strategie des Vereins maßgeblich mitgeprägt. FIAN Deutschland dankt ihr für ihr außergewöhnlich großes Engagement“, erklärt Tim Engel.

Über FIAN Deutschland:

FIAN Deutschland ist die deutsche Sektion der internationalen Menschenrechtsorganisation FIAN mit Sitz in Köln. Der Verein hat ca. 1.000 Mitglieder und eine Geschäftsstelle mit acht MitarbeiterInnen. Die Menschenrechtsorganisation arbeitet schwerpunktmäßig zum Menschenrecht auf Nahrung. FIAN steht für FoodFirst Informations- & Aktions-Netzwerk.
2016 feiert FIAN das 30-jährige Bestehen. FIAN Deutschland begeht das Jubiläum im Rahmen seiner Mitgliederversammlung Anfang Juni gemeinsam mit dem Sekretariat von FIAN International in Heidelberg.

Kontakt:
Tim Engel, t.engel(ät)fian.de