Cookie Consent by TermsFeed
FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger
05.10.2016

Neues FoodFirst-Magazin - Jetzt im Shop bestellen!

„UN-Frauenrechtskonvention CEDAW - Frauenrechte sind Menschenrechte“


© FIAN Deutschland

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren“. Dies hat die Völkergemeinschaft in Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte anerkannt. Der Grundsatz der Gleichheit der Geschlechter, oder andersherum gesagt, das Diskriminierungsverbot, wurde in allen Menschenrechtskonventionen der Vereinten Nationen verankert. Dennoch wurde 1979 das „Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau“ beschlossen – die sogenannte UNFrauenrechtskonvention (CEDAW). Steht eine Frauenrechtskonvention nicht im Widerspruch zum Gleichbehandlungsgebot? Dem gehen wir in dieser Ausgabe nach.

Welchen Diskriminierungen Togos Frauen in ländlichen Regionen ausgesetzt sind und welche Auswirkungen dies auf ihr Recht auf Nahrung hat, zeigt der Artikel: Togo: Frauen und das Recht auf Nahrung (Leseprobe).

Zudem hat sich am 18. August die gewaltsame Vertreibung von rund 4.000 Menschen zugunsten der Kaweri Kaffeeplantage in Uganda zum 15. Mal gejährt. FIAN hat dies zum Anlass genommen, die Vertriebenen erneut zu besuchen, ihre Lebensbedingungen zu dokumentieren und die ugandische Öffentlichkeit zu informieren.

Außerdem berichten wir in dieser Ausgabe über die zunehmende Verfolgung und Kriminalisierung von MenschenrechtsverteidigerInnen in Lateinamerika sowie über die Recherchereise in Sambia von FIAN Deutschland zusammen mit FIAN Sambia im Juli und August 2016 zu Landinvestitionen mit deutscher Beteiligung.

Eine kostenlose Leseprobe und weitere Informationen zu unserem FoodFirst- Magazin finden Sie hier.