FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger
02.03.2017

Menschenrechtspark Köln: Gehweg-Platten zu Sozialen Menschenrechten verlegt


Die freundlichen Mitarbeiter der Firma Widdig bei der Arbeit

Trotz des schlechten Wetters wurde heute die erste Gehweg-Platte zum „Recht auf Nahrung und Wasser“ im Kölner Park der Menschenrechte verlegt. Bis April sollen sieben weitere Platten zu Sozialen Menschenrechten folgen, unter anderem zum Recht auf Gesundheit und zum Recht auf Wohnen.

Die Platten wurden im vergangenen September beim „Ersten Kölner Menschenrechtspicknick“ von der Kölner Lokalgruppe und FIAN Deutschland an die Stadt Köln übergeben. Das Picknick war von FIAN, amnesty Köln, der Slow Food Youth und anderen Gruppen veranstaltet worden. Schirmherrin war die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

Die neuen Gehweg-Platten sollen auf die sozialen Menschenrechte aufmerksam machen und diese ins Licht der Öffentlichkeit rücken. Bis April - so hat es die Stadt versprochen - werden auch die übrigen Platten verlegt.