Cookie Consent by TermsFeed
FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger
19.04.2018

Flyer zum Soja-Anbau in Südamerika erschienen

18. April 2018: „Lego... was?“ Die Aktion Agrar hat einen Flyer zum Einsatz von Soja in der Tierfütterung sowie zu umweltfreundlichen Alternativen durch den Anbau von Leguminosen veröffentlicht. FIAN Deutschland und FIAN Paraguay haben an der Erstellung mitgewirkt.
Der Flyer dokumentiert die Auswirkungen des Soja-Anbaus für Mensch und die Umwelt. So kommt es in Brasilien, Argentinien und Paraguay zur Vertreibung von KleinbäuerInnen und der Abholzung riesiger Wälder. Der massenhafte Einsatz von Pestiziden führt zu Erkrankungen, zur Belastung der Böden und dem Rückgang der Biodiversität. Aber nicht nur Mensch und Natur leiden sondern auch die Tiere: erst die großflächige Produktion von Futterpflanzen ermöglicht die niedrigen Futterpreise, durch die die Zahl der Tiere ständig anwächst. Die Folge: Massentierhaltung.
Neue Lösungswege bieten beispielsweise der Anbau von Futterpflanzen bei uns in Europa und das Prinzip der flächengebundenen Landwirtschaft. Hier werden nur so viele Tiere gehalten, wie durch selbsterzeugtes Futter gesättigt werden können.

Viel Spaß beim Lesen! http://bit.ly/sojafalzflyer