Cookie Consent by TermsFeed
FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger
19.09.2018

Nepal: Straflosigkeit, Marginalisierung und Bedrohung des Handlungsspielraums der Zivilgesellschaft

Das Nepal Dialogforum hat anlässlich eines Gesprächs mit Bundesaußenminister Heiko Maas am 12. September ein Aide-Mémoire übergeben. In diesem appellieren die Mitglieder des Forums – zu denen neben FIAN International auch die Adivasi-Koordination, Amnesty International, MISEREOR, Brot für die Welt, die Gossner Mission, Peace Brigades International, die Stiftung Asienhaus und das Südasienbüro zählen – an die deutsche Bundesregierung, Nepal aufzufordern, endlich konkrete politische Maßnahmen für ein gerechtes und friedvolles Miteinander nach dem bewaffneten Konflikt (1996 - 2006) und den Verfassungskonflikten (seit 2015) zu ergreifen. Hierzu wäre unter anderem notwendig, die Straflosigkeit im Land zu beenden, die schweren Menschenrechtsverletzungen der vergangenen Jahrzehnte aufzuarbeiten, der Marginalisierung von Minderheiten entgegen zu wirken und der Zivilgesellschaft vollständigen Handlungsspielraum zu gewähren.

Das Aide-Mémoire finden Sie hier.