FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger
21.01.2019

Berlin: Auf der Straße für die Agrarwende




Auch dieses Jahr waren FIANistas bei der „Wir haben es satt“-Demo dabei und zogen bunt und laut durch die Berliner Innenstadt. Erneut waren mehr als 30.000 Menschen dabei! Der Demonstrationszug wurde wieder von Bäuerinnen und Bauern mit ihren Traktoren angeführt – sogar noch mehr als in den vergangenen Jahren.


Im Zentrum der Demonstration stand in diesem Jahr die Reform der EU-Agrarpolitik (GAP). Die RednerInnen forderten die Bundesregierung dazu auf, den überfälligen Umbau der Landwirtschaft anzupacken. Hierzu gehört die Verlagerung der EU-Finanzierung weg von der Agrarindustrie und hin zu bäuerlich-ökologischer Landwirtschaft und artgerechter Tierhaltung.


FIAN unterstützt diese Forderungen. Die Berliner Lokalgruppe verteilte zudem die FIAN-Petition zum Erhalt des Brasilianischen Rats für Ernährungssicherheit und machte mit ihren Menschenrechtspuppen auf die weltweiten Kämpfe ländlicher Gemeinschaften für Ernährungssouveränität aufmerksam.
Für die Stärkung kleinbäuerlicher Landwirtschaft in Deutschland und weltweit!