Cookie Consent by TermsFeed
FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger
15.06.2020

Gemeinsames Positionspapier zu Deutschlands EU- Ratspräsidentschaft

FIAN unterstützt Forderungen zu Wirtschaft und Menschenrechten des CorA-Netzwerk für Unternehmensverantwortung

Gemeinsames Positionspapier für Wirtschaft und Menschenrechte veröffentlicht

Ab dem ersten Juli übernimmt die Bundesrepublik Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft für sechs Monate. Zusammen mit anderen Organisationen fordert FIAN Deutschland von der Bundesregierung dem Thema "Wirtschaft und Menschenrechte" eine besondere Priorität zu geben. Als größte Volkswirtschaft der Europäischen Union fordern wir von der Bundesregierung mit einem eigenen Lieferkettengesetz voranzugehen und ambitionierte Maßstäbe zu setzen um Menschenrechte zu schützen. Außerdem fordern wir ambitionierte und Sektor-übergreifende Maßnahmen sowie verbindliche Regulierungen unternehmerischer Sorgfaltspflichten gegenüber Menschenrechten und der Umwelt.  Dies muss die Bundesregierung auch in der Internationalen Handelspolitik forcieren.

Das Positionspapier steht hier zum Download bereit.