Cookie Consent by TermsFeed
FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger
28.09.2020

FoodFirst-Magazin 3/2020 erschienen

Das aktuelle FoodFirst-Magazin widmet sich im Schwerpunkt erneut dem Hunger und seinen Ursachen – diesmal als breite Kritik an der Allianz für eine Grüne Revolution in Afrika (AGRA). Sie steht für ein einseitiges, industrielles Agrarmodell: kommerzielles Saatgut, Kunstdünger und Pestizide als Lösung für den Hunger in der Welt.


Ein kostenloses Probeexemplar können Sie hier anfordern: Info(ät)Fian.de 

Der FIAN-Vorstand wendet sich im Heft mit einem eigenen Jahresbericht an die Mitglieder: da die Jahreshauptversammlung dieses Jahr ausgefallen ist, gibt es einiges Wissenswertes zu Arbeit, Finanzen und Ehrenamt zu lesen. Weitere aktuelle Informationen zu einer von FIAN unterstützten Beschwerde gegen HeidelbergCement und Bildungsaktivitäten zum Recht auf Wasser ergänzen das Bild.

Noch mehr Themen des aktuellen Hefts: Wir berichten ausführlich über Landkonflikte durch Agrarinvestitionen in Myanmar. In Belgien hat der UN-Sozialausschuss die sozialen Menschenrechte unter die Lupe genommen und Empfehlungen ausgesprochen. Außerdem lesen Sie über die Folgen des Bergbaus für die Wassersituation von indigenen Gemeinschaften im peruanischen Amazonasgebiet, die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Hungersituation in Guatemala (Hier Leseprobe laden) und die allgemeinen Welternährungszahlen der UN-Landwirtschaftsorganisation FAO.

Dem gedruckten Heft lagen in dieser Ausgabe ein FIAN Fokus zur Wassersituation in Spanien bei, sowie ein aktueller FIAN-Flyer. Beides können Sie hier und hier anschauen und auch gedruckt für Ihre ehrenamtliche Arbeit in der Geschäftsstelle unter info(ät)fian.de oder telefonisch 0221/474491-10 bestellen.

Per 'Klick' zu den Themen des neuen FoodFirst-Magazin: