FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger

Lokalgruppe München

© FIAN
© FIAN

Die FIAN-Gruppe München besteht seit 1988 und hat derzeit zirka zehn Mitglieder. Über neue Unterstützerinnen und Unterstützer freuen wir uns immer! Wir sind Mitglied im Nord-Süd-Forum München, im Eine-Welt-Netzwerk Bayern und bei BenE München e.V.

Wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist die Öffentlichkeitsarbeit in Form von Ständen und Informationsveranstaltungen. Regelmäßig beteiligen wir uns an den von FIAN Deutschland organisierten Rundreisen, bei denen von Menschenrechtsverletzungen Betroffene über ihre Erfahrungen berichten. In den letzten Jahren hatten wir zum Beispiel Menschen aus Kolumbien, Honduras, Südafrika, Sambia, Simbabwe und Paraguay zu Gast.

Warum wir bei FIAN sind - ein paar persönliche Statements

"Mir gefällt ganz besonders, dass den von Hunger und Vertreibung bedrohten Menschen keine Almosen gegeben werden, sondern wir sie in der Verteidigung ihrer Rechte unterstützen." "Bei FIAN gibt es ganz konkrete Handlungsmöglichkeiten sowohl für interessierte Laien als auch für 'Experten'." "Bei FIAN trifft man engagierte Menschen aus allen Teilen der Welt." "Mir gefälllt die Betonung des Rechts, sich zu ernähren – nicht des Rechts auf Nahrungsmittelhilfe. So wird die Würde und Eigenständigkeit der Menschen respektiert."

Schwerpunktarbeit

Die Münchner FIAN-Gruppe arbeitet zu verschiedenen Aspekten des Rechts auf Nahrung und hat hierzu kompetente AnsprechpartnerInnen. Eine Übersicht der aktuellen und zurückliegenden Veranstaltungen von FIAN München finden Sie hier.

Treffen

Wir treffen uns etwa einmal im Monat, meist in den Privatwohnungen unserer Mitglieder.

+++Aktuell+++

Unterschreibt mit uns die Petition "Menschenrechte in München institutionell verankern" noch bis zum 10.12.2018. Die soziale Ungleichheit im reichen München ist groß, das Recht auf gute Arbeit und angemessene Bezahlung, die Rechte auf Wohnen und Bildung, das Recht auf soziale und kulturelle Teilhabe sind keineswegs für alle Menschen gleichermaßen garantiert! Deshalb müssen die Menschenrechte in München gestärkt werden!

Anstehende Veranstaltungen

4.02.2019  Beteiligung am 1. Münchner Nachhaltigkeitskongress der Münchner Initiative Nachhaltigkeit (MIN) >> Ökologische Akademie e.V.


Vergangene Veranstaltungen

7.12.2018, 19 Uhr "Das Menschenrecht auf Nahrung, Wohnung, Gesundheit": Deutschland vor dem UN- Ausschuss, EineWeltHaus, Großer Saal- Veranstaltung im Rahmen der Münchner Tage der Menschenrechte.

20.11.2018 Sicherung der Demokratie und Kampf gegen die Armut: Die Herausforderungen in Brasilien mit Adriano Ferreira (MTC)

22.10.2018 Sendung auf Radio Lora, ab 20.00 Uhr

15.10.2018 Agrartreibstoffe und Menschenrechte mit Marlies Olberz um 19 Uhr im EineWeltHaus

6.10. 2018 Teilnahme an der Demo "Mia ham's satt"

23.9.2018 Infostand auf dem Öko-Hoffest Riem, 10-17 Uhr

14.9.2018 Landgrabbing auf der Spur - Bericht einer Recherchereise
Nina Bünger, ehem. Lateinamerika-Referentin von FIAN Deutschland im EineWeltHaus


Externe Links

EineWeltHaus
Nord-Süd-Forum München
Eine-Welt-Netzwerk Bayern
BenE München e.V.