FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger
18.10.2019

Wochenendseminar: Klimagerechtigkeit –Klimapolitik aus menschenrechtlicher Sich

Dieses Seminar beschäftigt sich mit den Folgen von Klimaschutzmaßnahmen für die Einhaltung der Menschenrechte

Datum: 18. 10. 2019 14:45 bis 20. 10. 2019 12:30
Ort: Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See


Der Klimawandel hat gravierende Folgen für die Welternährung und die Existenzsicherung vieler Menschen. Staaten haben sich daher in internationalen Abkommen zum Klimaschutz verpflichtet. Aus menschenrechtlicher Sicht gefährdet der Klimawandel die Verwirklichung vieler Menschenrechte, wie die Rechte auf Nahrung, Gesundheit und Wohnen.
Zusätzlich führen auch Lösungsansätze, die einseitig auf die Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen ausgerichtet sind, oft zu Menschenrechtsverletzungen, zum Beispiel durch Landvertreibungen zugunsten von Staudammprojekten. Wie kommt es dazu? Welchen Mehrwert bieten Menschenrechte für die Klimapolitik? Was kann jeder Einzelne tun, um den Klimawandel zu begrenzen?


>>Hier geht es zur Anmeldung.