FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger

Pressemitteilungen

Thema
224 Treffer:
27.09.2016

Pressemitteilung: Geplantes Menschenrechtsabkommen zu transnationalen Unternehmen: „Bundesregierung sollte Verhandlungen nicht länger boykottieren“

Brot für die WeltBund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)CorA - Netzwerk für UnternehmensverantwortungFIAN DeutschlandForschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika e.V. (FDCL)Global Policy Forum (GPF)MISEREORSÜDWIND - Institut für Ökonomie und ÖkumeneWEED e.V. Ein Bündnis aus kirchlichen Organisationen, Menschenrechtsgruppen, entwicklungspolitischen Initiativen und Umweltverbänden appelliert an die Bundesregierung, die Verhandlungen über ein Menschenrechtsabkommen zu transnationalen...

18.09.2016

17. September: FIAN bei CETA-Demons in Berlin, München und Köln aktiv

FIAN Deutschland rief zur Teilnahme an den Kundgebungen gegen die Handelsabkommen CETA und TTIP in sieben deutschen Städten auf. Unter den rund 320.00 TeilnehmerInnen sind in Berlin, München und Köln auch FIAN-Lokalgruppen mit auf die Straße gegangen. Mit Hilfe von CETA könnten Konzerne aus aller Welt über ihre kanadischen Tochtergesellschaften europäische Länder auf Schadensersatz verklagen, wenn Gesetze zum Umwelt- oder Arbeitsschutz ihre Profite schmälern. Insgesamt würden CETA und TTIP die...

14.09.2016

Pressemitteilung: Fusion Bayer-Monsanto stoppen

Entwicklungspolitische Organisationen fordern Stopp der Giganten-Hochzeit Bayer und Monsanto, die beiden Saatgut- und Chemie-Giganten, haben eine bindende Fusionsvereinbarung unterzeichnet und würden damit zur weltweiten Nummer 1 im Saatgut- und Agrarchemiegeschäft aufsteigen. Das ist eine schlechte Nachricht für Bauern und Bäuerinnen weltweit, sagen Vertreter und Vertreterinnen der entwicklungspolitischen Organisationen MISEREOR, FIAN Deutschland, INKOTA und Brot für die Welt. Kaum ein Markt ist jetzt schon so...

06.09.2016
UN-Sozialpakt

24.September: Erstes „Kölner Menschenrechts-Picknick“

FIAN übergibt Boden-Platten zu Sozialen Menschenrechten / Schirmherrschaft von OB Henriette Reker Zeit: Samstag, 24. September, 14 UhrOrt: Park der Menschenrechte, Bachemer Straße, Köln-Lindenthal (am Hildegardis-Krankenhaus) „50 Jahre UN Sozialpakt: Soziale Menschenrechte in Köln und in der Welt“ - unter diesem Motto lädt die Menschenrechts-Organisation FIAN am 24. September zum ersten Kölner Menschenrechts-Picknick ein. Im „Park der Menschenrechte“ übergibt FIAN acht Bodenplatten zu Sozialen Menschenrechten...

16.08.2016
mubende

Pressemitteilung: 15 Jahre Vertreibung zugunsten Neumann Kaffeeplantage in Uganda

Uganda: 15 Jahre Vertreibung zugunsten der Neumann Kaffeeplantage – FIAN fordert Entschädigung Köln, 16. August 2016 -- Am 18. August jährt sich zum fünfzehnten Mal die gewaltsame Vertreibung von 4.000 Menschen durch die ugandische Armee zugunsten der Kaweri Coffee Plantation Ltd. in Uganda. Die Plantage gehört zur Hamburger Neumann Kaffee Gruppe. Die Vertriebenen kämpfen bis heute um Entschädigung für den Verlust ihres Besitzes und um die Wiederherstellung ihrer Rechte. FIAN Deutschland fordert die...

08.08.2016

Pressemitteilung: Tag der indigenen Völker

„Regierungen müssen Rechte von Indigenen garantieren!“Köln, 8. August 2016 - Anlässlich des morgigen Internationalen Tags der indigenen Völker weist FIAN Deutschland auf die besorgniserregende Situation vieler indigener Gemeinschaften hin. Unter anderem in Lateinamerika werden individuelle und kollektive Rechte von Indigenen, darunter das Recht auf Nahrung, systematisch verletzt. „Die indigene Bevölkerung Lateinamerikas stirbt einen langsamen, aber sicheren sozialen und kulturellen Tod. Hierfür ist in erster...

25.07.2016
landgrabbing

Pressemitteilung: Entwicklungsbanken an Landkonflikten im Kongo beteiligt

DEG-finanzierte Palmölfirma übt starken Druck auf lokale Bevölkerung aus, um Zustimmung für Investition zu erhalten Köln, 25. Juli 2016 - Spätestens seit Juni 2015 ist international bekannt, dass die Ansprüche des Palmölkonzerns Feronia auf etwa 110.000 Hektar Land in der Demokratischen Republik Kongo hoch umstritten sind. Seit Dezember 2015 finanziert die deutsche Entwicklungsbank DEG Feronia mit gut 15 Millionen Euro. Laut aktueller internationaler Recherchen (siehe unten) übt Feronia erheblichen Druck auf...

21.07.2016
landgrabbing

Pressemitteilung: Urteil zu Landgrabbing in Brasilien - Forderung an deutsche Ärzteversorgung

Staatsanwaltschaft erklärt Landkäufe eines Mittelsmannes des Investmentfonds TIAA-CREF Global Agriculture, der Pensionen der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe verwaltet, als illegal und erwägt strafrechtliche Verfolgung. Köln, 21. Juli 2016 - Neue Beweise aus Brasilien legen substantielle menschenrechtliche Probleme bei der Investition der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe in einen Landfonds nahe. Nach einem Urteil des State Court vom Bundesstaat Piauí vom 5. Juli hat sich der brasilianische Geschäftsmann Euclides...

28.06.2016
landwirtschaftrecht auf nahrung

Presseinfo: Einladung zum Presse- und Fototermin: Aktion vor dem Europäischen Patentamt

Über 800 000 Unterschriften gegen Patente auf Pflanzen und Tiere Sehr geehrte Damen und Herren,Äpfel, Bananen, Tomaten, Weizen-Ähren, Melonen und Mais: Am kommenden Mittwoch wird es bunt vor dem Europäischen Patentamt. Pünktlich zur wichtigen Sitzung des Verwaltungsrats treffen sich BürgerInnen mit ihrem Lieblingsgemüse zum Fotoshooting, um das Amt daran zu erinnern, dass Patente auf Pflanzen und Tiere endlich gestoppt werden müssen. Mehr als 800 000 Menschen aus ganz Europa haben einen Aufruf gegen Patente auf...

23.06.2016
kleinbauernrechtelandwirtschaft

Pressemitteilung: 20 Jahre Ernährungssouveränität ignoriert - Entwicklungsministerium muss KleinbäuerInnen in den Fokus stellen

Hamm, Köln, 23. Juni 2016: Anlässlich der morgigen Veranstaltung „Stark Organisiert“ des Entwicklungsministeriums (BMZ) zusammen mit dem Deutschen Bauernverband machen die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL, Mitgliedsorganisation von La Via Campesina) und die Menschenrechtsorganisation FIAN Deutschland darauf aufmerksam, dass die deutsche Politik bis heute keine systematischen Anstrengungen unternimmt, um Entwicklungsstrategien und Forderungen von KleinbäuerInnen aufzugreifen und...

Suchergebnisse 111 bis 120 von 224