FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger

Pressemitteilungen

Thema
221 Treffer:
31.01.2017

Presseinformation: Gates-Stiftung baut Einfluss auf WHO aus

Zivilgesellschaft kritisiert Aufnahme in Weltgesundheitsversammlung Das Ansinnen der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Bill and Melinda Gates Foundation in ihr Verwaltungsgremium aufzunehmen, stößt auf breite Kritik. Dreißig internationale Organisationen aus den Bereichen Gesundheitspolitik, Verbraucherschutz und Menschenrechte, darunter die BUKO Pharma-Kampagne und die Menschenrechts-Organisation FIAN, äußern in einem offenen Brief erhebliche Bedenken. Die Gates-Stiftung hat große Teile ihres Vermögens in...

12.01.2017
landwirtschaftSaatgut

Pressemitteilung: FIAN ruft zu Teilnahme an „Wir haben es satt!“-Demonstration auf

Breites Bündnis bei Kundgebung am 21. Januar in Berlin Die Menschenrechtsorganisation FIAN Deutschland ruft zur Teilnahme an der „Wir haben es satt!“- Demonstration am 21. Januar auf. FIAN-Mitglieder aus ganz Deutschland werden zu der Kundgebung nach Berlin reisen. FIAN-Referentin Gertrud Falk kritisiert: „Agrarkonzerne und Bundesregierung treiben die Industrialisierung der Land- und Lebensmittelwirtschaft stetig voran. Dies ist menschenrechtlich höchst bedenklich, da Bauern und Verbraucher zunehmend von...

05.01.2017
landwirtschaftSaatgut

Pressemitteilung: „Zugang zu Saatgut essenziell für Verwirklichung des Rechts auf Nahrung!“

Die Menschenrechtsorganisation FIAN Deutschland wird 2017 schwerpunktmäßig zum Thema Saatgut arbeiten. Saatgut ist neben Wasser und Land die grundlegende Ressource zur Erzeugung von Lebensmitteln. Der ungehinderte Zugang zu Saatgut ist daher essenziell für die Durchsetzung des Rechts auf Nahrung. Da die freie Verfügbarkeit zunehmend durch Agrarkonzerne und internationale Saatgutverträge bedroht wird, fordert FIAN eine Anerkennung des Zugangs zu Saatgut als Menschenrecht. Das Jahresthema 2017 von FIAN Deutschland...

14.12.2016
UN-Sozialpakt

Gemeinsame Pressemitteilung zum 50jährigen Jubiläum des UN-Sozialpakts

Noch kein Grund zum Feiern: Umsetzung der sozialen Menschenrechte überfällig! Zusatzprotokoll zum UN-Sozialpakt endlich ratifizieren! Am 16. Dezember 1966 wurde der „Internationale Pakt über Wirtschaftliche, Soziale und Kulturelle Rechte“ (kurz UN-Sozialpakt) von der UN-Vollversammlung einstimmig verabschiedet. Der Sozialpakt garantiert völkerrechtlich verbindlich die grundlegenden sozialen Menschenrechte, darunter das Recht auf Arbeit, das Recht auf soziale Sicherheit, das Recht auf Gesundheitsversorgung sowie...

12.12.2016
kleinbauernrechtelandwirtschaft

Presseerklärung zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember

UN-Erklärung zu Rechten von Kleinbauern: Internationaler Kongress in Schwäbisch Hall vom 8.-10. März 2017 Der 10. Dezember jeden Jahres ist von der UNO als der Tag ausgerufen worden, an dem man der Menschenrechte gedenken soll. Die bäuerlichen Organisationen Stiftung Haus der Bauern aus Schwäbisch Hall und die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, zusammen mit der Menschenrechtsorganisation FIAN, wollen den Tag dazu nutzen, um auf die massenhafte Verletzung universeller Menschenrechte in der Welt...

08.12.2016

Pressemitteilung: Tag der Menschenrechte - Landkonflikte und Vertreibungen in Ecuador

Köln – Anlässlich des Tags der Menschenrechte am 10. Dezember erinnert FIAN Deutschland an die besorgniserregende menschenrechtliche Situation in Ecuador. In dem lateinamerikanischen Staat kommt es immer wieder zu Landkonflikten und Vertreibungen. So wurden vor einem Jahr - am 11. Dezember 2015 - in Colimes (Provinz Guayas) 44 Familien gewaltsam von ihrem Land vertrieben. Die Familien, die der Bauerngemeinschaft ASOMAC (Asociación de Montubios Autónomos de Colimes) angehören, hatten die Felder seit Generationen...

30.11.2016
kaiowa

Pressemitteilung: Europaparlament mahnt Einhaltung der Menschenrechte in Brasilien an

Köln, 30.11.2016 - FIAN Deutschland begrüßt die Entschließung des Europäischen Parlaments vom 24. November zur Lage der Guarani-Kaiowá im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul. Mit der Resolution wurden viele der von FIAN dokumentierten Menschenrechtsverletzungen gegen die Guarani-Kaiowá nun auf europäischer Ebene offiziell verurteilt, darunter die dramatische Ernährungssituation und die Auswirkungen der fehlenden Demarkierung indigener Territorien. Wörtlich heißt es in der Entschließung: „Das...

29.11.2016
Nepal

Pressemitteilung: FIAN-Recherche zur Ernährungssituation im nepalesisch-indischen Grenzgebiet

Die Menschenrechtsorganisation FIAN schließt heute eine Erkundungsreise zu möglichen Verletzungen des Rechts auf Nahrung in Nepal ab. Das internationale Team aus Nepal, Indien, Norwegen und Deutschland hat während der einwöchigen Reise in den nepalesischen Distrikten Banke und Kanchanpur, in der Grenzregion zu Indien, Fälle von möglichen Menschenrechtsverletzungen untersucht. Hierbei standen die Auswirkungen des Dudhwa Nationalparks sowie der Bau des Laxmanpur Staudamms – beide in Indien – im Zentrum. Sowohl auf...

25.11.2016
landwirtschaft

Pressemitteilung: EU-Ministerrat berät über Patente auf Pflanzen und Tiere

Erfolg für Zivilgesellschaft: EU-Kommission, Parlament und mehrere Mitgliedsländer drängen auf Verbot von Patenten auf konventionelle Züchtung 25. November 2016 - Auf seinem nächsten Treffen am 28. und 29. November in Brüssel wird sich der EU-Ministerrat für Wettbewerbsfähigkeit mit dem Problem von Patenten auf Pflanzen und Tiere befassen. Das Europäische Patentamt (EPA) erteilt weiterhin Patente auf Pflanzen wie Tomaten und Brokkoli, obwohl diese ohne Gentechnik gezüchtet wurden. Dabei beruft sich das Amt...

14.11.2016

Pressemitteilung: Urteil zu Gemeinnützigkeit - „Erfolg für demokratische Kultur“

Das Hessische Finanzgericht hat gestern die Gemeinnützigkeit von Attac bestätigt. Eine Revision gegen das Urteil wurde nicht zugelassen. Die Kasseler Richter gaben damit einer Klage von Attac gegen das Finanzamt Frankfurt statt. Dieses hatte dem Netzwerk vor zwei Jahren die Gemeinnützigkeit entzogen, da die Aktivitäten von Attac angeblich zu politisch seien. FIAN Deutschland beglückwünscht Attac zu diesem – mit hohem Kraftaufwand errungenen - Erfolg: „Immer mehr zivilgesellschaftlichen Organisationen bekommen...

Suchergebnisse 91 bis 100 von 221