FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger

Factsheet: Der Kampf der Guarani-Kaiowá um Land und Würde


Derzeit nicht bestellbar, hier knnen Sie diesen Artikel jedoch herunterladen:
Kostenlos herunterladen

+++ Zurzeit leider nur als Download verfügbar+++

Die Guarani-Kaiowá in Mato Grosso do Sul, Brasilien, sind seit dem 19. Jahrhundert immer wieder Opfer von Gewalt und Vertreibung. Seit über 40 Jahren kämpft dieses indigene Volk daher darum, sein Land wiederzugewinnen. Hintergrund sind Landnutzungskonflikte mit dem expandierenden Agrobusiness. Die fehlende staatliche Anerkennung der indigenen Gebiete, die expandierende Landwirtschaft, die Zunahme gewaltsamer Übergriffe seit der Jahrtausendwende sowie Hunger und Unterernährung unter den Guarani-Kaiowá stehen in einem direkten Zusammenhang.

Erscheinungsjahr: 2016