Nepal – bekannt für spektakuläre Bergbesteigungen und Trekking in unberührten Landschaften – gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Rund 25 Prozent der Bevölkerung lebt unterhalb der nationalen Armutsgrenze. Schätzungen zufolge leidet ungefähr jedeR Sechste der etwa 30 Millionen Einwohner und Einwohnerinnen an Unterernährung, mindestens 20 Prozent aller Kinder unter fünf Jahren sind fehl- oder mangelernährt. Bereits vor den schrecklichen Erdbeben vom April und Mai 2015 herrschte in 40 der 75 Distrikten anhaltende Nahrungsunsicherheit. Seither hat die Situation sich weiter verschärft.

Die Falldokumentation von FIAN Nepal zeigt, dass Hunger und Mangelernährung meist die Gruppen trifft, die auch politisch unterrepräsentiert sind und über wenig Einfluss und Macht verfügen. Das sind in erster Linie die unteren Kasten und Dalits, indigene Gruppen, die ländliche Bevölkerung in schwer zugänglichen (Berg)-Gebieten, Homosexuelle, HIV/AIDS-Erkrankte und Behinderte. Darüberhinaus sind Frauen und Mädchen in aller Regel nochmals schlechter gestellt als Männer und Jungen. Am wenigsten Einfluss und Möglichkeiten der Selbstbestimmung haben Gruppen, die mehrere dieser Eigenschaften aufweisen und damit häufig einer mehrfachen Diskriminierung unterliegen.

Aufbauend auf der Falldokumentation FIAN Nepals macht FIAN Deutschland Verletzungen des Menschenrechts auf Nahrung bekannt. Gemeinsam leisten wir Lobbyarbeit in Nepal, in Deutschland und bei den Vereinten Nationen in Genf.

Meldungen zum Thema Nepal

8 Treffer:
Hunger Nepal Recht auf Nahrung
03.04.2020

Nepal: Tagelöhner fürchten Hungertod mehr als Covid-19

Auch in Nepal hat die Regierung zur Eindämmung des Corona-Virus den Stillstand des öffentlichen Lebens angeordnet. Wie lange ist derzeit…

Geschlechtergerechtigkeit Nepal
25.11.2019

Welttag gegen Gewalt an Frauen

Zum heutigen „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ veröffentlicht FIAN Deutschland einen Artikel zur Situation in Nepal: viele nepalesische Frauen…

Nepal
19.09.2018

Nepal: Straflosigkeit, Marginalisierung und Bedrohung des Handlungsspielraums der Zivilgesellschaft

Das Nepal Dialogforum hat anlässlich eines Gesprächs mit Bundesaußenminister Heiko Maas am 12. September ein Aide-Mémoire übergeben. In diesem appellieren…

Nepal
06.02.2017

Nepal: Flutopfer erneut vertrieben

Am 1. Februar wurden – auf Anweisung des zuständigen Waldnutzungsamtes des Banke Distrikts – 23 Notunterkünfte im Durgamata-Gemeindewald zerstört. Die…

Nepal
29.11.2016

Pressemitteilung: FIAN-Recherche zur Ernährungssituation im nepalesisch-indischen Grenzgebiet

Die Menschenrechtsorganisation FIAN schließt heute eine Erkundungsreise zu möglichen Verletzungen des Rechts auf Nahrung in Nepal ab. Das internationale Team…

Nepal
16.11.2015

Nepal: Zwischen Nothilfe und Neuordnung

Zur UN Überprüfung der Menschenrechtslage in Nepal Am 4. November 2015 hat sich der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen im Rahmen…

Nepal
30.09.2015

Pressemitteilung: Menschenrechtsexperten aus Nepal treffen Vertreter des Auswärtigen Amts und Bundestags

Berlin/Köln, 30.September 2015. Vom 2. bis 9.Oktober 2015 wird eine nepalesische Delegation in Berlin Gespräche mit dem Nepalbeauftragten des Auswärtigen…

Nepal
06.08.2015

Nepal: FIAN beobachtet mit Besorgnis Menschenrechtsverletzungen im Prozess des Wiederaufbaus

Das Nepal-Dialogforum für Frieden und Menschenrechte informiert über wichtige Beobachtungen und Erfahrungen ihrer nepalesischen Partnerorganisationen und gibt Empfehlungen für die…