23.06.2022

Pressemitteilung: Welternährungskonferenz- Bündnis fordert konsequentes Umsteuern

Welternährungskonferenz in Berlin: Zivilgesellschaft fordert politisches Handeln gegen die globale Ernährungskrise Anlässlich der Welternährungskonferenz „Uniting for Global Food Security“ am…

ETOs lieferketten Menschenrechte Menschenrechte kennen keine Grenzen
23.06.2022

Neues Video: Menschenrechte kennen keine Grenzen

Menschenrechte kennen keine Grenzen     Das Webseminar zu unserem Jahresthema könnt ihr jetzt bei Youtube anschauen. Unsere Referentin: Dr. Friederike Diaby-Pentzlin…

Menschenrechte kennen keine Grenzen
22.06.2022

Seminar für Multiplikator*innen: FIAN-Bildungsmethoden zu Lieferketten

Thema: Menschenrechte ohne Grenzen – der Kampf für wirksame Lieferkettengesetze Menschenrechte gelten universell. Jeder Mensch darf die Rechte, die in…

ETOs lieferketten Rohstoffabbau
21.06.2022

Demonstration und Workshops zum G7-Alternativgipfel

Workshop beim G7-Alternativgipfel 24.06.2022 – EineWeltHaus München, Schwanthalerstraße 80 Den vielen betroffenen von Umweltverschmutzung und Menschenrechtsverletzungen durch transnational gelingt es…

ETOs Menschenrechte Recht auf Nahrung
20.06.2022

FIAN Magazin: „Menschenrechte kennen keine Grenzen – Internationale Menschenrechts-Verpflichtungen“

Die Universalität ist ein Grundprinzip der Menschenrechte. Diese versteht sich im Sinne einer Allgemeingültigkeit, wonach der Anspruch erhoben wird, die Menschenrechte hätten überall für alle Menschen zu gelten. Dennoch interpretieren viele Staaten ihre menschenrechtlichen Verpflichtungen ausschließlich auf ihr eigenes Territorium beschränkt. Doch insbesondere in Zeiten internationaler Verflechtungen von Politik und der Globalisierung von Wirtschafts- und Handelsbeziehungen ist dieses Verständnis problematisch. Schließlich liegt der Ursprung von Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung häufig entfernt von dem Ort, an dem die Auswirkungen spürbar sind.
20.06.2022

FIAN auf der Documenta Fifteen

FIAN wird dieses Jahr auf der Documenta fifteen vertreten sein. Im Rahmen des Programms der Inland Academy halten Philip Seufert…

ETOs lieferketten Menschenrechte kennen keine Grenzen
09.06.2022

Seminar für Multiplikator*innen: Menschenrechte kennen keine Grenzen! – Teil 1

Menschenrechte gelten universell. Jeder Mensch darf die Rechte, die in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte verfasst sind, für sich und…

Ernährungsarmut in Deutschland
08.06.2022

Neues Buch: „Ihr macht uns krank“

Ernährungspolitik und die Macht der Lebensmittel-Lobby Der Journalist Martin Rücker, ehemaliger Presse-Chef und Geschäftsführer von foodwatch, widmet sich in seinem…

lieferke lieferketten
07.06.2022

Webseminar zum FIAN Jahresthema 2022: Menschenrechte kennen keine Grenzen

Menschenrechte gelten universell und werden dennoch von politischen und wirtschaftlichen Entscheidungsträger*innen häufig ignoriert und verletzt. Wirtschaftsinteressen wird Vorrang vor Menschenrechtsschutz…