FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger

 

 

Aktuelles

Thema
447 Treffer:
13.06.2016
recht auf nahrungUN-Sozialpakt

Ab sofort im Shop: Flyer 50 Jahre UN-Sozialpakt und allgemeiner FIAN-Flyer

In dem neuen FIAN-Flyer erklären wir euch auf wenigen Seiten, was FIAN eigentlich macht und worauf unsere Arbeit aufbaut. Auch unsere Arbeitsweise wird thematisiert. So zeigen wir euch, wie FIAN Einzelfälle von Menschenrechtsverletzungen aufnimmt und diese begleitet. Illustriert mit den berühmten FIAN-Puppen und viel Liebe zum Detail ist er ab sofort erhältlich. Der neue Flyer zum Jahresthema „50 Jahre UN-Sozialpakt“ ist ab sofort im Shop bestellbar. Hier wird der UN-Sozialpakt erläutert, der die Grundlage für...

13.06.2016
landgrabbing

Europaweite Online-Befragung zur Landpolitik in der europäischen Entwicklungszusammenarbeit

Nach Angaben der Vereinten Nationen ist der Mangel an ausreichendem und gesichertem Zugang zu Land und natürlichen Ressourcen für die Landbevölkerung eine der größten Ursachen für Hunger und Armut in der Welt. Die EU ist die größte Einzelgeberin in der Entwicklungszusammenarbeit. Über die letzten Jahre finanzierte die EU 54 Programme weltweit zu Landfragen (Bodennutzung, Richtlinien, Governance) mit einem Volumen von insgesamt 364 Millionen Euro.Während sich alle einig sind, dass die Landpolitik der Schlüssel für...

13.06.2016
kriminalisierung

Pressemitteilung: Massaker von Marina Kue in Paraguay weiter ungesühnt

Köln, 13. Juni 2016: Vier Jahre nach dem Massaker von Marina Kue (Paraguay), bei dem elf Bäuerinnen und Bauern sowie sechs Polizisten starben, hat noch immer keine unabhängige Untersuchung stattgefunden. Die Verbrechen gegen die BäuerInnen bleiben somit weiter ungesühnt.Almudena Abascal, Lateinamerikaexpertin von FIAN Deutschland, erklärt hierzu: „Wir fordern die Bundesregierung auf, gegenüber der paraguayischen Regierung auf eine umfassende Untersuchung des Vorgangs zu insistieren. Paraguay muss seine...

09.06.2016
landgrabbing

Pressemitteilung: Europa zentraler Akteur beim globalen Landgrabbing

Studie des Europaparlaments unterstreicht zentrale Rolle Europas bei der globalen Jagd nach Land: http://www.europarl.europa.eu/RegData/etudes/STUD/2016/578007/EXPO_STU%282016%29578007_EN.pdf Köln, 9. Juni 2016: Auf Anfrage des Europaparlaments hat das niederländische Institute for Social Studie (ISS) zusammen mit der Menschenrechtsorganisation FIAN eine umfassende Bestandsaufnahme zur Beteiligung europäischer Firmen und Finanzakteure beim globalen Landgrabbing vorgelegt. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass...

08.06.2016

Erfolgreiche Mitgliederversammlung und 30-jähriges Jubiläum in Heidelberg

Am Wochenende vom 3.-5.6. trafen sich die FIANistas in Heidelberg zu ihrer alljährlichen Mitgliederversammlung. Doch dieses Jahr war das nicht der alleinige Anlass: FIAN International und FIAN Deutschland feierten ihr 30-jähriges Jubiläum.Nachdem Michael Krennerich bereits am Freitagabend mit seinem Vortrag zu unserem Jahresthema „UN-Recht statt Unrecht- 50 Jahre UN-Sozialpakt“ in die Mitgliederversammlung startete, war der Samstag gespickt mit einem interessanten Programm: nach einem „Spaziergang“ durch die...

07.06.2016
kaiowarecht auf nahrung

Neues Factsheet: Der Kampf der Guarani-Kaiowá um Land und Würde

Das neue Factsheet zum Fall der Guarani-Kaiowá ist da. Hier schon einmal ein kleiner Auszug: "Die Guarani-Kaiowá in Mato Grosso do Sul, Brasilien, sind seit dem 19. Jahrhundert immer wieder Opfer von Gewalt und Vertreibung. Seit über 40 Jahren kämpft dieses indigene Volk daher darum, sein Land wiederzugewinnen. Hintergrund sind Landnutzungskonflikte mit dem expandierenden Agrobusiness. Die fehlende staatliche Anerkennung der indigenen Gebiete, die expandierende Landwirtschaft, die Zunahme gewaltsamer...

02.06.2016

Pressemitteilung: FIAN-Jubiläumsfeier in Heidelberg. 30 Jahre Einsatz für das Recht auf Nahrung

Köln, 2.6.2016 - Am 6. Juni 1986 wurde in Heidelberg das weltweit agierende FoodFirst Information and Action Network (FIAN) gegründet. FIAN setzt sich für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Menschenrechte ein, insbesondere für das Recht auf Nahrung. Dreißig Jahre nach der Gründung besitzt das Netzwerk Mitglieder in mehr als 50 Ländern; in 19 Ländern bestehen nationale Vertretungen. Am kommenden Wochenende begehen FIAN Deutschland und FIAN International das Jubiläum mit einer gemeinsamen Feier in...

25.05.2016

Pressemitteilung: Wechsel in der Geschäftsführung von FIAN Deutschland e.V.

Köln, 25. Mai 2016. - Philipp Mimkes wird neuer Geschäftsführer von FIAN Deutschland e.V.. Er folgt zum 1. Juni 2016 auf Ute Hausmann, die nach 16 Jahren die Geschäftsstelle des Vereins verlässt.Philipp Mimkes ist von Beruf Physiker und war 20 Jahre lang Geschäftsführer der Coordination gegen BAYER-Gefahren e.V.. „Wir freuen uns, dass wir Philipp Mimkes als neuen Geschäftsführer gewinnen konnten. Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Leitung eines konzernkritischen Vereins bringt er die besten...

09.05.2016
landwirtschaft

Einladung Pressekonferenz Masseneinspruch gegen Patent auf Tomaten

no patents on seedsEinladung zur PressekonferenzRekord-Massen-Einspruch gegen Patent auf Tomaten:Einspruch soll zu wichtiger Sitzung am Patentamt übergeben werdenMontag, 9. Mai 2016, 11UhrPresse Club München, Tal 12, 80331 MünchenTeilnehmerInnen:Iga Niznik, Arche Noah, ÖsterreichUlrike Behrendt, Tomatenzüchterin, Kultursaat e.V. Marlies Olberz, FoodFirst Informations- & Aktions-Netzwerk, FIAN Dr. Ruth Tippe Initiative „Kein Patent auf Leben!“Dr. Christoph Then, Koordination der Koalition „Keine Patente auf...

03.05.2016
mubenderecht auf nahrungUN-Sozialpakt

Online-Vortrag: Berichterstattung an den UN-Sozialausschuss am Beispiel Uganda

FIAN beteiligt sich regelmäßig an den Staatenberichtsverfahren zum Internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte ab. Beim Verfahren zur Lage wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Recht in Uganda hat FIAN einen so genannten Parallelbericht eingereicht und auch mündliche Eingaben zu den Menschenrechtsverletzungen der Vertriebenen der Kaweri Coffee Plantation Ltd. gemacht. Anhand dieses Beispiels erläutert FIAN-Referentin Gertrud Falk die Möglichkeiten für zivilgesellschaftliche...

Suchergebnisse 301 bis 310 von 447