FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger

 

 

Aktuelles

Thema
464 Treffer:
05.07.2018
landgrabbinglandraubkaiowa

Das Lächeln und der Kampf der Guaraní-Kaiowá

Sabrina Tschiche (Text) und Katie Mähler (Fotos) haben als Teil einer europäischen Beobachtergruppe eine Recherche im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul unternommen. Ihre Reportage soll ein Bewusstsein für die Menschenrechtsverletzungen schaffen, die dort auch im Namen europäischer Politik und Wirtschaft gegenüber indigenen Gemeinschaften begangen werden. Im Gespräch mit Vertreter*innen der Guaraní-Kaiowá möchten sie herausfinden, was von Europa getan werden kann, um deren Widerstand zu unterstützen....

04.07.2018
landgrabbinglandraub

Pressemitteilung – Brasilien: Investitionen von Pensionskassen führen zu Menschenrechtsverletzungen

FIAN fordert von Bundesregierung schärfere Regulierung von Pensionsfonds / hier können sie die vollständige Studie abrufen. Eine Studie der Menschenrechtsorganisation FIAN deckt auf, wie internationale Investmentfonds und Pensionskassen die Existenz ländlicher Gemeinden im Nordosten Brasiliens zerstören. Die massive Ausweitung der Agrarwirtschaft in der Region Matopiba – einer Fläche von rund 73 Millionen Hektar in den Bundesstaaten Maranhão, Tocantins, Piauí und Bahía – schädigt lokale Ökosysteme und...

03.07.2018
recht auf nahrung

Dossier zum Welternährungsrat CFS erschienen

Hier online: http://bit.ly/Dossier_CFSDie zentrale – jedoch wenig bekannte – Institution zur Durchsetzung des Rechts auf Nahrung ist der Welternährungsrat der Vereinten Nationen (UN Committee on Word Food Security, CFS).Nach der Nahrungsmittelpreiskrise vor zehn Jahren wurde der Welternährungsrat grundlegend reformiert. Seitdem können Betroffene von Hunger und Mangelernährung ihre Anliegen direkt einbringen. Auch wurden zentrale Themen wie Landbesitz, Wasserpolitik oder Agrarinvestitionen verhandelt. Einigen...

26.06.2018
landgrabbinglandraub

FIAN-Recherche zu Landgrabbing: Artikel in „Schrot & Korn“

Den vollständigen Artikel können Sie hier nachlesen. Agrarkonzerne rauben brasilianischen KleinbäuerInnen Land, um darauf Soja, Mais und Zuckerrohr anzubauen. Mitverantwortlich für diese Landnahme und die schweren Umweltschäden sind auch deutsche Importe, vor allem von Tierfutter. Aber auch Land-Investitionen von europäischen Pensionskassen führen in Brasilien zu Vertreibungen und anderen Menschenrechtsverletzungen.Allein die Anbauflächen für Sojamonokulturen in Brasilien haben sich seit dem Jahr 2000 fast...

22.06.2018

Pressemitteilung zu den Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstagen: Protestaktion von FIAN gegen Menschenrechtsverletzungen

Vom 24. bis 26. Juni treffen sich der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und die brasilianische Confederação Nacional da Indústria (CNI) in Köln. FIAN Deutschland weist zu diesem Anlass auf die gravierenden Menschenrechtsverletzungen durch die Agrar-Expansion in Brasilien hin, für die deutsche Investitionen und Importe mitverantwortlich sind. Am Eingang der Kölner Messe findet hierzu eine Protestaktion statt. FIAN-Protestaktion am Montag, den 25. Juni von 8.00 – 10.00 Uhr am Congress-Centrum NORD,...

21.06.2018
landwirtschaftgeschlechtergerechtigkeitrecht auf nahrung

Vereinte Nationen stärken Rechte von Frauen in ländlichen Regionen

Die Kommission zur Stellung der Frau der Vereinten Nationen setzt sich für die Gleichstellung sowie gesellschaftspolitischer Stärkung von Frauen in ländlichen Regionen ein. In der Abschlusserklärung ihrer Sitzung im März 2018 drückt die Kommission ihre Besorgnis darüber aus, dass 80 Prozent der extrem Armen auf dem Land lebt und Frauen und Mädchen wiederum besonders stark betroffen sind. Gleichzeitig weist sie auf die große Bedeutung von Frauen für die lokale Wirtschaft und Lebensmittelproduktion hin. Die...

21.06.2018

Rückzug der USA aus dem UN-Menschenrechtsrat

Ankündigung der USA vor dem Hintergrund von Gewalt gegen Migrantenfamilien und zunehmender Nahrungsunsicherheit im eigenen Land Die in dieser Woche abgegebene Erklärung der US Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, wonach sich die USA aus dem UN-Menschenrechtsrat zurückziehen, ist ein Schlag ins Gesicht der internationalen Gemeinschaft. Siebzig Jahre nach Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, bei der die ehemalige First Lady Eleanor Roosevelt eine führende Rolle spielte,...

21.06.2018
landgrabbinglandraub

Des Menschen Recht auf Land

Genauso wie die Luft zum Atmen braucht der Mensch das Land zum Leben.Ohne Land kein Wohnen, kein Ausüben kultureller Praktiken, keineVersammlungsfreiheit oder auch keine Nahrung. 2,7 Milliarden Menschensind in der Landwirtschaft aktiv und ernähren sich teilweise direkt überihren Zugang zu Land. Selbst wenn wir unsere Nahrung im Supermarktkaufen, benötigen wir diesen Zugang zu Land, um uns zu ernähren – wennauch indirekt. Aktuelle Entwicklungen, die oft unter dem SchlagwortLandgrabbing zusammengefasst werden,...

18.06.2018

FIAN-Portrait im Magazin Galore erschienen

Roman Herre, Agrarreferent von FIAN Deutschland, und Geschäftsführer Philipp Mimkes erhielten kürzlich Besuch vom Magazin Galore. Das ausführliche Interview über das Menschenrecht auf Nahrung und die Arbeit von FIAN erschien nun in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift. In dem Gespräch werden unter anderem die Geschichte der Menschenrechte, der Zusammenhang von Diskriminierungen und Hunger, die Hintergründe von Landkonflikten, Forderungen an die Bundesregierung sowie Fallbeispiele aus der FIAN-Arbeit diskutiert.Galore...

14.06.2018
Saatgut

Stoppt die Monopolisierung von Saatgut durch 'Baysanto'!

Internationaler Aufruf gegen Patente auf Saatgut Nach der Übernahme von Monsanto durch den deutschen Chemiekonzern Bayer fordern rund 40 Institutionen aus den Bereichen Pflanzenzucht, Landwirtschaft und Umwelt wirksame Maßnahmen, um die Patentierung der herkömmlichen Züchtung von Pflanzen und Tieren zu beenden. Das Europäische Patentamt (EPA) erteilt derartige Patente obwohl sich alle Institutionen der EU dagegen ausgesprochen hatten und 2017 neue Regeln für die Auslegung des Patentrechts erlassen wurden....

Suchergebnisse 121 bis 130 von 464