Cookie Consent by TermsFeed
FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger

 

 

Aktuelles

Thema
983 Treffer:
12.05.2021
kleinbauernrechtelandwirtschaftkriminalisierungEcuador

Pestizide deutscher Hersteller für Vergiftungen verantwortlich

FIAN veröffentlicht Studie zu Pestizid-Missbrauch in Lateinamerika Die Menschenrechtsorganisation FIAN kritisiert den ungezügelten Einsatz von Pestiziden in Lateinamerika und der Karibik. In der aktuellen Studie "Pesticides in Latin America: Violations Against the Right to Adequate Food and Nutrition“ untersucht FIAN den Einsatz von Agrochemikalien in Brasilien, Kolumbien, Ecuador, Guatemala, Haiti, Honduras, Mexiko und Paraguay. Anwendung, Lagerung und Entsorgung von Pestiziden dort sind mit erheblichen...

07.05.2021

Polizeigewalt in Kolumbien - Brief von 15 Bundestagsabgeordneten an Präsident Duque

Über die Sorge um Polizeigewalt hat eine Parteiübergreifende Gruppe von 15 Bundestagsabgeordneten einen Brief an Kolumbiens Präsidenten Ivan Duque geschrieben. Darin fordern sie ein Ende der Gewalt von Polizeikräften gegenüber den friedlichen Protestierenden des Generalstreiks der seit dem 28. April andauert. Berichten zufolge kam es zu 24 Toten durch polizeiliche und militärische Übergriffe, hunderte von Verletzten, 15 Fällen von sexuellen Übergriffen und über 1000 Festnahmen gegen Menschenrechtsverteidiger*innen...

06.05.2021
kleinbauernrechtelandwirtschaftmenschenrechte

Zentrum für Entwicklungsforschung: Paper von FIAN-Vorsitzender zu entwicklungspolitischer Rechtsförderung

Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) Working Paper 208Prof. (em) Dr. Friederike Diaby-Pentzlin „Entwicklungspolitische Rechtsförderung, Außenwirtschaftspolitik und Gefahren für kleinbäuerliche Landwirtschaft in afrikanischen Ländern“ Entwicklungs- und Außenwirtschaftspolitik stehen im Spannungsverhältnis. Die rechtliche Förderung durchlässiger Grenzen für freie Ausfuhr von (häufig Primär-) Gütern aus den Ländern des globalen Südens und freie Einfuhr von (häufig verarbeiteten) Güter aus den Ländern des...

27.04.2021
menschenrechte

FIAN begrüßt Ratifizierung der ILO-Konvention zum Schutz Indigener

FIAN unterstützt die Kampagne seit vielen Jahren und sieht den Erfolg als eine Wirkung zivilgesellschaftlicher Arbeit. "Nach dem wichtigen Schritt der Ratifizierung ist es nun an der Zeit, dass die deutsche Regierung eine Strategie mit konkreten Maßnahmen zur Umsetzung der ILO-169 vorlegt, besonders in Bezug auf Entwicklungszusammenarbeit und Handelsverträge. In der aktuellen politischen und gesundheitlichen Situation ist es wichtiger denn je, indigenen Völkern deutliche Unterstützung und Schutz zu bieten.",...

26.04.2021
menschenrechte

Lieferkettengesetz: Interview mit FIAN-Referentin Gertrud Falk

miterago: Dass Menschen wirtschaften und über den eigenen Bedarf hinaus Rohstoffe gewinnen, Dinge produzieren und Handel treiben, wird historisch als Motor der Menschheitsgeschichte und als eine positive Errungenschaft beschrieben. Zur Geschichte der Wirtschaft zählen aber auch menschenverachtende Kapitel wie Leibeigenschaft, Sklavenarbeit, Kinderarbeit und Verelendung der Arbeiterklasse. Mit der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“haben die Vereinten Nationen 1948 das Recht eines jeden auf einen...

22.04.2021
klimawandellandwirtschaft

Düngemittel: Artikel vom UN-Sonderbeauftragten für FIAN

Der Einsatz von Düngemitteln wie Ammoniumnitrat kann nicht nur zu Tragödien wie der Explosion von Beirut führen, sondern auch Mensch und Natur großen Schaden zufügen. Dr. Marcos Orellana, UN-Sonderberichterstatter für Giftstoffe und Menschenrechte, plädiert in seinem Beitrag für FIAN für einen agrarökologischen Umbau der Nahrungsmittelproduktion. Ammoniumnitrat wird überwiegend zur Herstellung von Dünger und Sprengstoffen eingesetzt. Rund 80 Prozent gehen in die Produktion von Dünger. Die industrielle...

21.04.2021
kleinbauernrechtelandwirtschaftSaatgut

Gentechnik: FIAN unterstützt gemeinsames Positionspapier

Seit Jahren lobbyieren Industrie und Gentechnik-Befürworter*innen dafür, neue Verfahren wie CRISPR/Cas von der Gentechnik-Gesetzgebung auszunehmen. Sie wollen damit die derzeitige Definition von Gentechnik aufweichen. Insgesamt 94 Organisationen aus den Bereichen Umwelt-, Tier- und Naturschutz, Entwicklungspolitik, Kirchen, Verbraucherschutz, Landwirtschaft, Züchtung, Lebensmittelwirtschaft und Imkerei fordern die Bundesregierung in einem heute veröffentlichten Positionspapier auf, in Deutschland und auf...

20.04.2021
menschenrechte

FIAN Deutschland: Prof. Friederike Diaby-Pentzlin neue Vorsitzende

Die Menschenrechtsorganisation FIAN Deutschland hat Prof. (em) Dr. Friederike Diaby-Pentzlin zu ihrer neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Der langjährige Vorsitzende Tim Engel, der nach drei Amtszeiten nicht wieder antreten konnte, wurde in der gut besuchten Online-Mitgliederversammlung am Samstag verabschiedet. Als Beisitzende neu gewählt wurden Heiko Hansen, Larissa Tölke, Lieselotte Heinz und Raphael Göpel. Giovanna Enea (2. Vorsitzende), Maren Staeder (Schatzmeisterin), Anika Mahla und Judith Busch (Beisitzende)...

16.04.2021
kleinbauernrechterecht auf nahrungsambiamenschenrechte

Tag der Landlosen: Deutsche Akteure schüren Landknappheit in Sambia

Anlässlich des morgigen Tags der Landlosen macht die Menschenrechtsorganisation FIAN auf die problematische Rolle deutscher Investoren beim Kauf riesiger Landflächen in Sambia aufmerksam. FIAN hat in der vergangenen Woche ein Treffen betroffener Gemeinden mit Investoren organisiert. Zugang zu Land und Wasser sind die alles entscheidenden Faktoren, um sich im ländlichen Sambia ernähren zu können. Das Menschenrecht auf Nahrung wird jedoch vielfach durch industrielle Megafarmen bedroht. Bäuerinnen und Bauern werden...

16.04.2021
menschenrechte

FIAN-Jahresbericht 2020 erschienen

Die Menschenrechtsorganisation FIAN hat ihren Jahresbericht 2020 veröffentlicht. Der Bericht beschreibt die wichtigsten Aktivitäten im Vorjahr und gibt einen Überblick über die Finanzen des Vereins. Im inhaltlichen Teil werden die Fallarbeit zu u.a. Indonesien, Uganda, Kambodscha und Ecuador sowie die Aktivitäten rund um das Jahresthema "Wasser ist ein Menschenrecht" beschrieben. Es folgen die wichtigsten Projekte im Vorjahr. FIAN hat ein Planspiel zum Jahresthema Recht auf Wasser erstellt. Begleitend...

Suchergebnisse 21 bis 30 von 983