FIAN Deutschland
FIAN DeutschlandMit Menschenrechten gegen den Hunger

 

 

Aktuelles

Thema
472 Treffer:
07.12.2015
hungerlandwirtschaftrecht auf nahrungjahresthema 2015

Neue Gastkolumne in der Frankfurter Rundschau

Hunger, Verteilungsgerechtigkeit und die Rolle der staatlichen Entwicklungszusammenarbeit. In der Wirtschaftskolumne "Gastwirtschaft" der Frankfurter Rundschau erscheinen in diesem Jahr mehrere Beiträge von FIAN-Referent*innen. Den Anfang machte Ende Januar der Beitrag "Hungern im Überfluss" von FIAN-Agrarreferent Roman Herre. Herre erläutert darin, warum der Hunger in der Welt nicht durch eine höhere Nahrungsmittelproduktion zu lösen ist: während Menschen hungern, werden hochwertige...

30.11.2015
kaiowa

Brasilien: Endlose Gewaltspirale bedroht die Zukunft der Guaraní- Kaiowá

Nach einem erneuten Überfall im August auf eine Guaraní-Kaiowá Gemeinde im brasilianischen Bundesstaat Matto Grosso reisten indigene VertreterInnen nach Europa, um auf ihre äußerst dramatische Situation aufmerksam zu machen und für die Verteidigung ihrer Rechte Unterstützung aus Europa zu erhalten.Zuspitzung der GewaltAm 29. August 2015 überfiel eine Gruppe von 100 teilweise bewaffneten Personen das indigene Dorf Tekoha Ñande Ru Marangatu, um seine BewohnerInnen gewaltsam zu vertreiben. Bei dem Überfall wurde der...

16.11.2015
Nepal

Nepal: Zwischen Nothilfe und Neuordnung

Zur UN Überprüfung der Menschenrechtslage in Nepal Am 4. November 2015 hat sich der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen im Rahmen des sogenannten „universellen Verfahrens zur Überprüfung der Menschenrechtslage„ mit der Situation in Nepal befasst. Dabei wurden auch Empfehlungen zum Recht auf Nahrung, zum Zugang zu Wasser insbesondere für die ländliche Bevölkerung und zur besonderen Unterstützung marginalisierter Gruppen ausgesprochen. Ein Teilerfolg auf einem langen Weg zu einer besseren Zukunft für die...

10.11.2015
kriminalisierung

Vortragsreise: „Tatort Menschenrechte?“

Menschenrechtsexperte Milton Yulan zu Besuch in Deutschland Zwischen dem 16. Und 24. November 2015 wird Milton Yulan, Anwalt der Bauernorganisation Tierra y Vida und Mitglied von FIAN Ecuador, auf seiner Rundreise von den Lebensrealitäten der KleinbäuerInnen und Indigenen in Ecuador berichten. Hierbei wird er insbesondere auf die Landfrage eingehen und den umstrittenen Regierungsvorschlag zu der Landgesetzgebung aus menschenrechtlicher Sicht analysieren und kommentieren. Zwischen Rohstoff-Boom und „Buen Vivir“2008...

09.11.2015
landwirtschaftjahresthema 2015

FIAN Deutschland unterstützt Aufruf zum Verbot hochgefährlicher Pestizide

FIAN Deutschland ist eine von mehr als 400 Organisationen aus 104 Ländern, die den Aufruf zum Verbot hochgefährlicher Pestizide des Pestizid Aktions-Netzwerks (PAN) unterzeichnet hat. Ob für konventionellen Anbau, Hybrid-Sorten oder die Nutzung genveränderten Saatguts: Pestizide sind fester Bestandteil industrieller Landwirtschaft. Unternehmen der Agrarindustrie machen damit Geschäfte und bewerben sie daher auch. Auch im Rahmen der German Food Partnership, einem Kooperationsprogramm des Bundesministeriums für...

02.11.2015

FIAN Deutschland unterstützt Initiative „Europa der Menschenrechte.“

"Die Würde des Menschen ist unantastbar. Für ein Europa der Menschen und der Menschenrechte" Anlässlich des nationalen Flüchtlingstags starteten am 2. Oktober 2015 BürgerInnen gemeinsam mit Nichtregierungsorganisationen und Gewerkschaften, Flüchtlingsinitiativen und KünstlerInnen den bundesweiten Aufruf „Für ein Europa der Menschen und der Menschenrechte“ . Als ein Zeichen der Solidarität formuliert der Aufruf ein klares Bekenntnis gegen rassistisch-motivierte Gewalt und rechtsextremen Populismus. Die...

09.10.2015
recht auf nahrungjahresthema 2015

FIAN unterstützt die Stopp-TTIP-Demo am 10.10. in Berlin

„Menschenrecht vor Handelsrecht!“ lautet das Motto, mit dem FIAN bei der Demonstration gegen die Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA am 10. Oktober 2015 in Berlin die Forderungen weiter Teile der europäischen Bevölkerung unterstützt, die Freihandelsabkommen zu stoppen. Die EU und die USA verhandeln seit einiger Zeit das Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership). FIAN sieht durch das geplante Abkommen nicht nur grundlegende Menschenrechte der BürgerInnen in der...

06.10.2015
hungerrecht auf nahrung

FIAN Deutschland unterstützt die Erklärung von Kathmandu

Ende Juli 2015 fand das dritte Treffen des Global Network for the Right to Food and Nutrition (GNRtFN) in Kathmandu statt. Am Ende des dreitägigen Treffens verabschiedeten die Mitglieder des Netzwerks ihre Erklärung von Kathmandu. Das Netzwerk Global Network for the Right to Food and Nutrition gründete sich offiziell anlässlich der Wien+20 Konferenz im Juni 2013, bei der das 20jährige Jubiläum der Wiener Weltmenschenrechtskonferenz begangen wurde. Es ist eine Initiative von zivilgesellschaftlichen Organisationen...

15.09.2015
jahresthema 2015

München: Dokumentation zum Internationalen Gipfel der Alternativen, Juni 2015

Am 3. und 4. Juni waren große und kleine NGOs, Stiftungen, Partei-Fraktionen und Gewerkschaftsjugenden zusammengekommen, um die leeren Versprechungen der G7 Staaten aufzudecken und Alternativen für eine friedliche, solidarische und ökologische Welt sichtbar zu machen. Auf ihrem Gipfel der Alternativen haben sie den etwa 600 TeilnehmerInnen ein vielfältiges Programm mit Podiumsdiskussionen, Referaten, Workshops und einem Theaterstück geboten. Vereint hat sie ihre Kritik an der derzeitigen Politik der mächtigen...

09.09.2015
geschlechtergerechtigkeit

Neu in der Mediathek: FIANs Arbeit für Geschlechtergerechtigkeit bei Deutschlandradio Kultur

In der Reihe UN-Milleniumsziele behandelte die Sendung des Deutschlandradios Kultur am 1.September 2015 das dritte Milleniumsziel: Die Förderung der Geschlechtergleichstellung und der Selbstbestimmung der Frauen. Unter der Überschrift „Netzwerken in Entwicklungsländern“ wandte sich die Sendung FIANs Einsatz für Geschlechtergerechtigkeit zu. Britta Schweighöfer vom FIAN-Arbeitskreis Geschlechtergerechtigkeit erklärt darin, die Bedeutsamkeit von Netzwerken für die Menschenrechtsarbeit, so zum Beispiel für die...

Suchergebnisse 361 bis 370 von 472